PROJEKT *LICHT*

Bereits in 2007 begann für Villageboom die Suche nach geeigneten Geschäftsmodellen. Zentrale Frage war auch hier: Was brauchen die Menschen auf dem Land am nötigsten? Welchen Impuls muss man geben, um die Menschen in die Lage versetzen, selbst eine positive wirtschaftliche Entwicklung anzustoßen.

 

Nach zahlreichen Reisen in den Senegal, nach Ruanda, Nigeria, Ghana und Indien stand fest, dass dem Thema *Licht* ganz zentrale Bedeutung zukommt. In Afrika als auch in Asien beginnt für die Landbevölkerung, die außerhalb eines funktionierenden Stromnetzes lebt, mit Einbruch der Dunkelheit die Nacht. Menschen, denen ein funktionierendes Stromnetz zur Verfügung steht, verlängern den Tag, in dem sie elektrisches Licht nutzen. Beliebig lange können sie ihr Tagesgeschäft bis spät in die Nacht fortsetzen. Licht macht Menschen kreativ, produktiv, kommunikativ, und sie bilden sich auf verschiedenen Wegen weiter. Stellen wir uns vor, diese Möglichkeiten stünden nicht zur Verfügung: Wie viele Bücher blieben ungelesen, wie viele Arbeiten unerledigt, wie viele Gespräche würden niemals geführt werden? Unter solchen Rahmenbedingung kann sich eine Gesellschaft nur langsam entwickeln. Kommen weitere ungünstige Faktoren hinzu, kommt die sozio – ökonomische Entwicklung der Gesellschaft – so wie es in vielen Dörfern Afrikas und Asiens der Fall ist - beinahe völlig zum Erliegen.

 

Insofern stand für uns fest: Wir werden Licht in die Dörfer Afrikas und Asiens bringen.

 

VILLAGEBOOM GMBH

Technologiehof

Mendelstrasse 11

48149 Münster

Deutschland

Tel: +49-251-980 2620

Fax: +49-251-980 32620

E-Mail senden

Impressum

    Villageboom 2015